KRAVAG - Ihr starker Partner

Parkplatz-Not: KRAVAG-App unterstützt Fernfahrer

Hamburg, 29.04.2019. Lkw-Parkplätze an deutschen Autobahnen sind Mangelware. Fernfahrer konkurrieren um die wenigen Stellplätze für ihre Ruhepause oder den Feierabend. Der zum R+V Konzern gehörende Logistikversicherer KRAVAG hat jetzt eine Parkplatz-App herausgebracht, die das Problem gemeinschaftlich und solidarisch angeht.

KRAVAG Truck Parking: Ein Plus für eine große Community

Fernfahrer, die die App KRAVAG Truck Parking nutzen, unterstützen sich gegenseitig bei der Parkplatzsuche und profitieren von reservierbaren und sicheren Parkplätzen im Netzwerk der KRAVAG-Unternehmer. Das entlastet auch die Logistikunternehmen. Nach einer Studie der Universität Duisburg aus dem Jahr 2017 benötigen mehr als die Hälfte der Fahrer zwischen 30 und 60 Minuten, um nach 17.00 Uhr noch einen Lkw-Parkplatz zu finden. Knapp 30 Prozent brauchen hierfür sogar mehr als eine Stunde. Zusätzliche Fahrzeit, die den Spritverbrauch in die Höhe treibt und die Gefahr von Lenkzeit-Verstößen erhöht.

KRAVAG Truck Parking kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Die App vereint eine große Trucker-Community, die regelmäßig Parkplatz-Kapazitäten, Geheimtipps sowie Komfort und Sicherheit von Parkarealen austauscht. Europaweit werden über 34.000 Parkplätze und mehr als 600.000 Stellplätze angezeigt. Jede Meldung über deren Auslastung macht die App für den nächsten Nutzer noch ein Stück wertvoller. Eine Push-Nachricht, die Fahrer nach dem Einparken erhalten, erinnert ans Mitmachen - jedoch nur, solange die App geöffnet ist.

Am Zeitstempel sieht der Fahrer, wie lange die letzte Meldung her ist. Der Fahrmodus überwacht die verbleibende Fahrzeit und zeigt Parkplätze auf der Tour rechtzeitig an. In weiteren Funktionen lassen sich Wunschkriterien filtern und Favoriten anlegen. Außerdem können Trucker-Freunde sich ihre Standorte anzeigen und sehen, wer gerade in Reichweite unterwegs ist.

Der gemeinschaftliche Ansatz überzeugte auch die großen Verbände. BGL (Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung), DSLV (Bundesverband Spedition und Logistik e. V), BWVL (Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik) und AMÖ (Bundesverband Möbelspedition und Logistik) empfehlen, KRAVAG Truck Parking im Fernfahrer-Alltag einzusetzen und unterstützen die weitere Entwicklung der App.
Abbildung: App-Beispiel

Parkplatz-Sharing mit genossenschaftlichem Gedanken

Zurzeit arbeitet KRAVAG am Ausbau eines exklusiven Netzwerkes für sicheres Parken. Hier erhalten Fahrerinnen und Fahrer von KRAVAG-versicherten Unternehmen Zugang zu gesicherten Parkplätzen, die Kunden des Versicherers auf ihren Betriebshöfen bereitstellen. Das System wird aktuell getestet und soll ab Sommer über die App breitflächig zur Verfügung stehen.

KRAVAG Truck Parking kann ab sofort für das Betriebssystem IOS im Apple Appstore und für Android-Geräte in Google-Play heruntergeladen werden.

Kontakt

Brigitte Römstedt
Konzern-Kommunikation
Tel: 040-23606-4777
brigitte.roemstedt@kravag.de
zurück zur Druckansicht Feedback
© R+V 2016
Letzte Änderung: 26.04.2019
Impressum
Nähere Informationen zum Herausgeber finden Sie unter www.impressum.ruv.de

Ein Unternehmen der R+V Versicherungsgruppe